Chronik des MSC Weser-Diemel

Am 24. August 1960 gründeten ca. 30 motorsportbegeisterte Personen den "Motorsportclub Weser-Diemel e.V. im ADAC".

 

Am 17. Januar 2009 wurde in der Jahreshauptversammlung der Ortsclubname geändert in "MSC Weser-Diemel Bad Karlshafen e.V. im ADAC".

Jedoch schon 4 Jahre vor der offiziellen Gründung gab es schon eine Gruppe junger begeisterter Motorsport-Interessenten, meist zwischen 14 und 20 Jahren, die sich zusammen fand und den Wunsch hatte, motorsportliche Betätigungen zu erfahren. Der Motorsportclub Reinhardswald e.V im ADAC in der damaligen Kreisstadt Hofgeismar gründeten daraufhin eine Jugendgruppe in Karlshafen.

Bereits am 05. November des Gründungsjahres fand die erste Veranstaltung, die Karlshafener ADAC-Geländefahrt, statt.

Es folgten Go-Karts für die Jugendgruppe und der Club freundete sich auch mit dieser Sportart schnell an. Spektakuläre Rennen auf der Weserstraße, mitten in der Stadt auf der extra für diesen Zweck gesperrten Bundesstraße 80, wurden durchgeführt.

Beliebt waren in den siebziger Jahren auch Turnierveranstaltungen, die auf dem Sportplatz in Karlshafen stattfanden.

Es folgten zahlreiche Orientierungsfahrten und später wurden bis in die neunziger Jahre hinein auch nationale und internationale Rallyes veranstaltet.

Nachdem man merkte, dass Motorsport nicht nur an Land, sondern auch im Wasser möglich ist, wurde ein Bootshafen angelegt und schon bald gab es unter der Regie des MSC Weser-Diemel e.V. im ADAC die ersten Bootsrennen auf der Weser. 1983 reichte auch das nicht mehr und unter dem Motto: "Der ADAC -zu Lande-Wasser-und in der Luft" kamen mit den Luftkissenfahrzeugen oder Hovercraft weitere Attraktionen dazu. Höhepunkt war hier zweifellos die 1987 stattgefundene Weltmeisterschaft in Bad Karlshafen.

Heute verstanstaltet der MSC Weser-Diemel Bad Karlshafen e.V. im ADAC Läufe zur Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen in den Spaten Jugend-Kart-Slalom und Kart-Slalom-2000. Seit nunmehr über 20 Jahren verfügt der Verein auch über ein eigenes Moto-Cross-Gelände. Auf diesem Kurs gespickt mit diversen Kurven, Kehren und Sprunghügeln kann der eigene Zweirad-Nachwuchs optimal trainieren. Auch für interessierte Moto-Cross-Fahrer steht das Gelände für Training und Übungsfahrten zur Verfügung.

Unsere Mitglieder selbst treiben Sport in den Bereichen Jugend-Kart, Moto-Cross, Automobil-Slalom im nationalen und Rallye-Sport in nationalen und internationalen Wettbewerben. 

Neben dem Bootshafen mit ca. 8 Dauerliegeplätzen und einigen Plätzen für Gastlieger besitzt der MSC Weser-Diemel Bad Karlshafen e.V. im ADAC auch seit den sechziger Jahren ein eigenes Clubhaus in Bad Karlshafen an der Kurpromenade, das im Laufe der Zeit ständig erweitert und ausgebaut worden ist. So bieten die Räumlichkeiten ausreichend Platz für Clubabende und den geselligen Jahresausklang. 

Haben wir Ihr Interesse am Motorsport oder Clubleben geweckt?

Wenn ja, einfach auf Vorstand gehen, oder besuchen Sie einen unserer Clubabende, jeweils am 1. und 3.  Donnerstag im Monat ab 20.00 Uhr im Clubhaus an der Weserpromenade.

WetterOnline
Das Wetter für
Bad Karlshafen
mehr auf wetteronline.de